logo

Schonende Implantologie

Die zahnärztliche Implantologie hat sich in den letzten Jahren rasant weiterentwickelt.
Die moderne 3D-Röntgentechnik (DVT) in Verbindung mit der Ultraschall basierten Piezochirurgie, gewährleistet auch in schwierigen Ausgangssituationen das präzise Setzen eines Implantates.

Dieses Verfahren macht die Behandlung zu einem sicheren Routineeingriff. Somit erlebt der Patient diese minimalinvasive Methode deutlich entspannter und gelassener.

Nach einer Einheilphase kann das Implantat als künstliche Zahnwurzel die Natur nahezu perfekt imitieren und gliedert sich wie ein echter Zahn in Ihr Lächeln ein.

Die Möglichkeiten

  • feste implantatgetragene Zahnkrone bei einer Einzelzahnlücke
  • feste, implantatgetragene Brücke bei einer verkürzten Zahnreihe
  • mehrere implantatgetragene Brücken zum festen Ersatz aller Zähne
  • Stabilisierung einer bestehenden Prothese im Ober- oder Unterkiefer

Damit ist der Biss in einen knackigen Apfel und ein gewinnendes Lächeln garantiert.