logo

Digitale Volumentomographie (DVT) - dreidimensionales Röntgenbild

In speziellen Situationen ist es sicherer ein dreidimensionales Röntgenbild Ihres Kiefers zur Verfügung zu haben. So haben wir die Möglichkeit die Knochenqualität vor einer Implantation genau zu berechnen. Gleichzeitig kann die OP in einer speziellen Software im Vorfeld am 3D-Röntgenbild simuliert werden und somit die präzise Stellung der Implantate schon im Vorfeld festgelegt werden.

Mehr Sicherheit durch Simulation

In der OP werden diese Positionen mit einer speziellen, stereolithographisch hergestellten Schiene auf Ihren Kiefer übertragen.  All dies verschafft uns Sicherheit und weniger Beschwerden nach dem Eingriff.

Weisheitszähne in Nervnähe

Bei Weisheitszähnen, die auf einem normalen Röntgenbild eine Überlagerung mit dem Unterkiefernerv zeigen, kann durch ein dreidimensionales Röntgenbild die Operation genau geplant und ein spezielles Vorgehen eingeleitet werden, um sensible Strukturen zu schonen.

Aber nicht nur bei chirurgischen Eingriffen beweist sich ein DVT als Vorteilhaft - auch in der Diagnostik ist es bestens geeignet.